Facebook

Tipps für den Garten

Die Regel ist, es gibt keine, heißt es so schön. Wir haben dennoch ein paar Garten-Tipps für Sie.

 

Mit dem Garten ist es so eine Sache. Was dem einen gefällt, taugt dem anderen so gar nicht und überhaupt kann sich so ein ganz persönlicher Gartengeschmack von Jahr zu Jahr ändern. Schließlich wandeln sich ja auch die Farbvorlieben je nach Jahreszeit oder die gewünschte Nutzung des Gartens. 

 

Ein kleines Kind hätte demnach gerne einen Fleckerl zum Austoben, der Opa wohl lieber eine schattiges Platzerl zum Dösen. Wir haben dennoch ein paar Tipps für Sie und Ihren Garten:

 

Erstens: Planen Sie im Großen, staffieren Sie den Garten aus wie einen Raum mit unterschiedlichen Zimmern und Nutzungsarten (Essnische, Grillbereich, Liegefläche, Gemüsegarten, Spielplatz, Lesezimmer, Partybereich usw).

 

Zweitens, machen Sie sich eine Liste mit Pflanzen, die Ihnen gefallen sowie einen Plan mit Himmelsrichtungen und Sonnenstand. Dann schauen Sie, ob Sie die Pflanzen auch wirklich ans gewünscht Platzerl hinsetzen können – oder ob es Ihnen dort nicht zu sonnig oder zu schattig ist.

 

Außerdem sollten Sie darauf achten, dass sich die Pflanzen untereinander mögen. Wenn nicht, gedeihen Sie nicht gut und verdrängen sich sogar. Klingt jetzt alles ein bisschen viel auf einmal? Mag sein. Aber Sie wissen ja: Wir helfen Ihnen gerne. 

 

Wir pflegen für Sie!

Sie haben Fragen oder wollen einen Termin vereinbaren? Wir rufen Sie gerne zurück.









Klaus Dallhammer